Angebote

Eintritt frei

Eintritt frei mit KulturTafel-Gutschein

Eintritt frei mit Karte des jeweiligen Veranstalters

Aktuelle Angebote vom 16.07.18 – 22.07.18

  • Waldbühne Heldritt

    Waldbühne Heldritt vom 10.06.18 – 29.07.18

    für die Aufführung des Kinderstückes „Pippi Langstrumpf“ und für die Aufführung des Lustspiels „Für die Katz“ ist die KulturTafel berechtigt insgesamt 20 Gutscheine auszustellen.

  • "Gemeinsam stark bleiben" - Ferienprogramm in den Sommerferien

    vom 30.07.18 bis 03.08.18

    Der Hospizverein Coburg e.V. bietet in diesem Jahr wieder eine Ferienwoche für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren an.

    Schwierige Situationen kennt jeder: Schulstress, Ärger mit Freunden oder Angst und Trauer, weil jemand sehr krank wurde oder gestorben ist.
    Auf spielerische, kreative und altersgerechte Art haben die Kinder angstfrei im geschützten Rahmen die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Ängste und Befürchtungen anzusprechen und gemeinsam, in der Gruppe mit erfahrenen Hospizmitarbeitern, Antworten zu finden.

    In der Bahnhofstr. 36, in den Räumen des Hospizvereins Coburg e.V., sollen, mit viel Spaß und Freude, Handlungsstrategien für schwierige Situationen entwickelt und erprobt werden.

    Die Ferienwoche findet vom 30. Juli bis 3. August 2018 jeweils von 8.30 – 12.00 Uhr statt. Die Kosten für Getränke und einen Pausensnack betragen für die Woche 20,–€. Diese werden von der KulturTafel übernommen.

    Bitte anmelden bis zum 6. Juli 2018 und unter der Telefonnummer 09561 – 790533

    (mit Gutschein der KulturTafel)

  • Ferienpass für die Region Coburg

    Die KulturTafel hat für die Sommerferien (28.07.18 – 10.09.18) ein besonderes Angebot:

    Ab sofort können Sie an unseren Ausgabestellen einen Gutschein für den Ferienpass B erhalten. Den Gutschein können Sie ab 23.07. dann im Landratsamt Coburg gegen den Ferienpass eintauschen. Bitte Passbild mitbringen! Gültig ist der Pass für alle Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Jugendfreiwilligendienstleistende, Studierende und Auszubildende aus Stadt und Landkreis Coburg.

    Im Ferienpass B ist enthalten:

    • Freien Eintritt in folgende Bäder der Region: Coburg, Neustadt, Sonnefeld, Rödental, Autenhausen, Bad Rodach, Zapfendorf, Ebern, Altenstein, Bad Staffelstein.
    • Kostenfreie Angebote im Sportland Coburg: Badminton, Bowling, Squash.
    • Vergünstigungen in vielen Freizeitattraktionen: Waldklettergärten, Kartarena, Minigolfanlagen, Sommerrodelbahnen, Tiegärten
    • ermäßigter oder Kostenfreier Eintritt in viele Museen der Region, u. a. Bamberg, Neustadt, Burg Rabenstein, Coburg, Buttenheim

    Für eine genaue Auflistung der Angebote fragen Sie bitte bei der Ferienpass-Ausgabe nach dem Infoheft.

    (12 Gutscheine verfügbar)

  • Ferienlager des Bund Naturschutz

    Ab sofort gibt es bei der KulturTafel Coburg Gutscheine für das Zeltlager des Bund Naturschutzes in Buchenrod vom 27.07. bis 29.07.2018.

    Anmeldung nach Gutscheinabholung bei Tamara Freitag: tamara.freitag@ landkreis-coburg.de; 09561/514-675

    Weitere Informationen im Angebotsausblick „Achtung! Jetzt schon vormerken!“

  • Fränkischer Kinosommer: "Mord im Orientexpress", Mo. 16.07.18, 20 Uhr

    Genre: Krimi/ Drama/ Mystery
    Länge: 114 Min.
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Was als luxuriöse Zugfahrt durch Europa beginnt, entwickelt sich schnell zu eienr der stilvollsten, spannendsten und aufregendsten Mysterien, die je erzählt wurden.
    Dreizehn Fremde in einem Zug, von denen jeder ein Verdächtiger ist. Ein Mann muss gegen die Zeit ankämpfen, und das Rätsel lösen, bevor der Mörder noch einmal zuschlägt…

    Sie gehört zu den bekanntesten Krimiautoren aller Zeiten, ihre weltweite Gesamtauflage beläuft sich auf über 2 Milliarden Bücher: Agatha Christie! Mit „Mord im Orientexpress“ schuf sie einen der bis heute meistverkauften Krimis aller Zeiten!

    Der Abend beginnt ab 20 Uhr mit einem Warm-up aus Filmmusik. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Bürgerscheune
    Hauptstr. 40
    96482 Ahorn

  • Fränkischer Kinosommer mit "Coco - Lebendiger als das Leben", Di. 17.07.18, 20 Uhr

    Genre: Abenteuer/ Komödie/ Fantasy/ Musical/ Trickfilm
    Länge: 105 Min.
    FSK: ab 0 Jahren

    Story:
    Am „Dia de los Muertos“ gedenken Freunde und Verwandte ihrer geliebten Ahnen, bedenken sie mit Zucker-Totenköpfen und Blumen, um so deren spirituelle Reise im Land der Toten zu unterstützen.
    Ausgerechnet an diesem so wichtigen, traditionellen Feiertag landet Miguel mit seinem schrägen Hund Dante durch einen unglaublichen Zufall in dieser anderen Welt. In dem lauten, bunten Kosmos voller schräger und liebenswerter Charaktere trifft er nicht nur auf seine Ur-Ahnen, sondern auch auf den liebenswerten Hector, der ihm helfen will, den Weg zurück nach Hause zu finden.
    Doch das ist leichter gesagt als getan! Je mehr Miguel versucht, in die Welt der Lebenden zurück zu kehren, umso  tiefer wird er in ein altes Familiengeheimnis gezogen. Doch die äußerst toten und gleichzeitig lebendigen Typen, wie Hector einer ist, sind so gar keine Hilfe…
    Die Macht einer geheimnisvollen Gitarre und der neugierige Hund Dante entführen uns in aufregende, unbekannte Welten, die ein Füllhorn an schrägen Typen, mitreißender Musik und Slapstick geladenen Begegnungen bereit halten und dabei einige altbekannte Mythen ziemlich auf den Kopf stellen – im wahrsten Sinne des Wortes: zum Totlachen!

    Der Abend beginnt ab 20 Uhr mit dem Einlass und einem Warm-Up aus Filmmusik. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Bürgerscheune
    Hauptstr. 40
    96482 Ahorn

  • Fränkischer Kinosommer: "Der geilste Tag", Mi. 18.07.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie/ Drama
    Länge: 113 Min.
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Der  kauzige, sehr ehrgeizige Pianist Andi und der Lebenskünstler Benno haben nur eines gemeinsam: Sie werden bald sterben – und landen deshalb im Hospiz, das sich aber schnell als suboptimale letzte Lebensstation entpuppt.
    Also beschließen die beiden, den geilsten Tag ihres Lebens zu genießen: Weil sie bei ihrer sehr begrenzten Lebenserwartung keinen Knast fürchten müssen, reisen sie mit ergaunertem Geld nach Afrika.
    Doch der Trip ist fpr den hypochondrischen Andi anfangs ein Albtraum und auch für Benno eine große Herausforderung, da er sich zum ersten Mal seiner Vergangenheit stellen muss.
    Über lustige, tragische, dramatische und auch gefährliche Etappen führt das Abenteuer schließlich zu ihrem eigentlichen Ziel – nämlich zu der Erkenntnis, dass man sein Leben selbst in die Hand nehmen muss, um nichts zu verpassen…

    Der Abend beginnt ab 20 Uhr mit einem Warm-Up aus Filmmusik. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Bürgerscheune
    Hauptstr. 40
    96482 Ahorn

  • Fränkischer Kinosommer: "Frühstück bei Tiffany", Do. 19.07.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie/ Romance/ Drama
    Länge: 110 Min.
    FSK: ab 16 Jahren

    Story:
    Holly Golightly ist ein zauberhaft-exzentrishes New Yorker Playgirl, das sich in den Kopf gesetzt hat, einen brasilianischen Millionär zu heiraten.
    Paul Varjak, ihr nächster Wohnungs-Nachbar, ist ein noch wenig erfolgreicher Schriftsteller, der von der reichen Patricia Neal unterstützt, aber auch überfordert wird.
    Als sie ihre gegenseitigen Vorzüge und Fehler entdecken und sich über komische Verwicklungen näher kennenlernen, beginnt eine leidenschaftlich-heitere Romanze…

    Der Abend beginnt ab 20 Uhr mit einem Warm-Up aus Film-Musik. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Bürgerscheune
    Hauptstr. 40
    96482 Ahorn

  • Fränkischer Kinosommer: "Grießnockerlaffäre", Fr. 20.07.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie/ Krimi
    Länge: 99 Min.
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Der restalkoholisierte Franz Eberhofer wird am Morgen nach einer rauschenden Polizisten-Hochzeit von einem schwer bewaffneten SEK-Kommando geweckt, das sich leider nicht vom Besen der Oma vertreiben lässt. Der Kollege Barschl ist mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden worden. Und blöderweise ist die Tatwaffe, ausgerechnet Franz‘ Taschenmesser, zweifelsfrei zu identifizieren, da sein Name eingraviert ist.
    Dass der Dahingeschiedene Franz‘ ungeliebter Vorgesetzter und erklärter Erzfeind ist, macht die Sache auch nicht besser. Gut, dass sein Alt-Hippie-Vater ihm ein schönes Alibi zusammenlügt. Aber ermitteln muss der Franz doch eben slber. Zum Glück ist Kumpel Rudi Birkenberger zur Stelle, um mit ihm gemeinsam den delikaten Fall aufzuklären.
    Privat ist der Franz auch gefordert. Denn der Papa kocht vor Eifersucht, seit die Jugendliebe der Oma, der kauzige Paul, aufgetaucht ist und sich daheim breit macht. Und nicht nur das: Weil Paul auch nichts anderes verträgt, kocht die Oma nur noch Grießnockerlsuppe.
    Heikel wird es für Franz auch, als er bei Freundin Susi haarscharf an einem Heiratsantrag vorbei schrammt…
    Der Hohepriester der Wurschtigkeit ist wieder da. In „Grißnockelraffäre“ wird es wirklich mühsam für den bayerischen Dorfbullen Franz Eberhofer, denn diesmal steht er selbst unter Mordverdacht!

    Beginn ist ab 20 Uhr mit einem Warm-Up aus Film-Musik. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Bürgerplatz 3
    96253 Untersiemau

  • Konzert "The Greyhound-Band", Fr. 20.07.18, 20 Uhr

    Am Freitag abend präsentiert „The Greyhound-Band“ aus Coburg Livemusic aus Rock, Pop, Soul und Swing im Innenhof zwischen evangelischer Kirche und Gemeindehaus in Dörfles-Esbach.

    Veranstaltungsort:
    Kirche „Zum guten Hirten“
    Martin-Luther-Str. 1
    96487 Dörfles-Esbach

  • Sommerfest im Kreislehrgarten, Sa. 21.07.18, 14 Uhr

    Am Samstag, 21.07.2018 lädt der Kreisverband Coburg für Gartenbau und Landespflege zum Sommerfest in den Kreislehrgarten am Landratsamt ein.

    Auch in diesem Jahr wird wieder ein abwechslungsreiches Programm unter dem Motto „Garten, Kunst und Musik“ geboten:

    • 14 Uhr Beginn
    • ganztägig: Ausstellung von Kunstwerken zum Them „Vogelscheuchen“ von Hannes Zips mit Schülerinnen und Schülern der Coburger Gymnasien.
    • 15.30 Uhr Grußwort des 1. Vorsitzenden Michael Busch.
    • 18 Uhr Eröffnung der Fotoausstellung „Lofoten – Unter der Mitternachtssonne“ im Foyer des Landratsamtes.
    • 19.30 Uhr Philharmonisches Blechbläserquintett des Coburger Landestheaters im Sitzungssaal des Landratsamtes.

    Veranstaltungsort:
    Landratsamt Coburg
    Lauterer Str. 60
    96450 Coburg

  • Fränkischer Kinosommer: "Greatest Showman", Sa. 21.07.18, 20 Uhr

    Genre: Musical/ Biografie/ Drama
    Länge: 105 Min.
    FSK: ab 6 Jahren

    Story:
    Lassen Sie sich entführen in eine zauberhafte Welt voller Magie, Farben, Fantasie, Tanz und Musik! Eine Welt, in der das scheinbar Unmögliche möglich wird:
    Die Geschichte eines Visionärs, der aus dem Nichts kam und ein faszinierendes Universum erschuf, das zu einer weltweiten Sensation wurde: P. T. Barnum.
    Mit seiner Erfindung des Showbusiness, dem Motto „Träume mit weit geöffneten Augen“ und noch nie dagewesenen spektakulären Shows verblüffte und begeisterte er die ganze Welt…
    „Greatest Showman“ ist ein kühnes, mitreißendes Filmereignis, das die Geburt des Showbusiness feiert und das wunderbare Staunen, das uns erfüllt, wenn Träume wahr werden. Inspiriert von P. T. Barnums Ambition und Fantasie erzählt „Greatest Showman“ die Geschichte eines wahren Show-Visionärs.

    Ab 20 Uhr beginnt das Programm mit einem Warm-Up aus Filmmusik. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Bürgerplatz 3
    96253 Untersiemau

  • Erik Konietzko "Sommernachtstraum", Sa. 21.07.18, 20 Uhr

    Der junge Liedermacher Erik Konietzko unterhält in seinem Programm „Sommernachtstraum“ mit eigenen Songs und Interpretationen bekannter Liedermacher wie Konstantin Wecker und Wolfgang Ambros.

    Veranstaltungsort:
    Kirchengemeinde „Zum guten Hirten“
    Martin-Luther-Str. 1
    96487 Dörfles-Esbach

  • 49. ADAC-Klassik-Zuverlässigkeitsfahrt, So. 22.07.18, 8 Uhr

    Die Klassik-Zuverlässigkeitsfahrt ist für klassische Motorräder und Gespanne ausgeschrieben. Der ca. 45 km lange Rundkurs, der dreimal gefahren werden muss, und die 2,5 km lange Sonderprüfung sind vom Schwierigkeitsgrad auf Fahrer und Maschine abgestimmt.

    Ab 8 Uhr starten die ersten Fahrzeuge zur Zuverlässigkeitsfahrt rund um Sonnefeld. Die zwei Wertungsprüfungen auf Zeit finden auf dem Übungsgelände des AMC Sonnefeld statt.

    Die liebevoll restaurierten und teilweise seltenen Geländemotorräder können im Fahrerlager auf der Domänenwiese besichtigt werden.

    Veranstaltungsort:
    Domäne Sonnefeld, Martin-Luther-Str. 6
    Trainingsgelände des AMC Hohe Aßlitz, zwischen Sonnefeld und Mödlitz
    Streckenführung rund um Sonnefeld, lt. Beschilderung
    96242 Sonnefeld

  • 1. Kampfgeist Newcomer-Turnier, So. 22.07.18, 10.30 Uhr

    Beim 1. Newcomer-Turnier treten in der C-Klasse und B-Klasse die Nachwuchs-Fighter der Kampfgeister in den Klassen Pointfighting, Maxi Kick Contest, Kata und Rumble an.

    Veranstaltungsort:
    Kampfgeist-Zentrum
    Brückenstr. 6
    96472 Rödental

  • 11. Vespa-Treffen, So. 22.07.18, 10 Uhr

    In Kaltenbrunn findet das 11. Vespa-Treffen statt.

    Kommen Sie vorbei und tauchen Sie in das italienische Lebensgefühl mit Vespa, Ape und co. ein.

    Veranstaltungsort:
    La Station
    Bahnhofstr. 2
    96274 Itzgrund

  • Fränkischer Kinosommer: "Mord im Orientexpress", So. 22.07.18, 20 Uhr

    Genre: Krimi/ Drama/ Mystery
    Länge: 114 Min.
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Was als luxuriöse Zugfahrt durch Europa beginnt, entwickelt sich schnell zu eienr der stilvollsten, spannendsten und aufregendsten Mysterien, die je erzählt wurden.
    Dreizehn Fremde in einem Zug, von denen jeder ein Verdächtiger ist. Ein Mann muss gegen die Zeit ankämpfen, und das Rätsel lösen, bevor der Mörder noch einmal zuschlägt…

    Sie gehört zu den bekanntesten Krimiautoren aller Zeiten, ihre weltweite Gesamtauflage beläuft sich auf über 2 Milliarden Bücher: Agatha Christie! Mit „Mord im Orientexpress“ schuf sie einen der bis heute meistverkauften Krimis aller Zeiten!

    Einlass ist ab 20 Uhr. Der Abend beginnt mit einem Warm-up mit Filmmusik. Der Film beginnt bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Rathausplatz 3
    96253 Untersiemau

Achtung – jetzt schon vormerken

  • Waldbühne Heldritt

    Waldbühne Heldritt vom 10.06.18 – 29.07.18

    für die Aufführung des Kinderstückes „Pippi Langstrumpf“ und für die Aufführung des Lustspiels „Für die Katz“ ist die KulturTafel berechtigt insgesamt 20 Gutscheine auszustellen.

  • "Gemeinsam stark bleiben" - Ferienprogramm in den Sommerferien

    vom 30.07.18 bis 03.08.18

    Der Hospizverein Coburg e.V. bietet in diesem Jahr wieder eine Ferienwoche für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren an.

    Schwierige Situationen kennt jeder: Schulstress, Ärger mit Freunden oder Angst und Trauer, weil jemand sehr krank wurde oder gestorben ist.
    Auf spielerische, kreative und altersgerechte Art haben die Kinder angstfrei im geschützten Rahmen die Möglichkeit, Fragen zu stellen, Ängste und Befürchtungen anzusprechen und gemeinsam, in der Gruppe mit erfahrenen Hospizmitarbeitern, Antworten zu finden.

    In der Bahnhofstr. 36, in den Räumen des Hospizvereins Coburg e.V., sollen, mit viel Spaß und Freude, Handlungsstrategien für schwierige Situationen entwickelt und erprobt werden.

    Die Ferienwoche findet vom 30. Juli bis 3. August 2018 jeweils von 8.30 – 12.00 Uhr statt. Die Kosten für Getränke und einen Pausensnack betragen für die Woche 20,–€. Diese werden von der KulturTafel übernommen.

    Bitte anmelden bis zum 6. Juli 2018 und unter der Telefonnummer 09561 – 790533

    (mit Gutschein der KulturTafel)

  • Ferienpass für die Region Coburg

    Die KulturTafel hat für die Sommerferien (28.07.18 – 10.09.18) ein besonderes Angebot:

    Ab sofort können Sie an unseren Ausgabestellen einen Gutschein für den Ferienpass B erhalten. Den Gutschein können Sie ab 23.07. dann im Landratsamt Coburg gegen den Ferienpass eintauschen. Bitte Passbild mitbringen! Gültig ist der Pass für alle Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Jugendfreiwilligendienstleistende, Studierende und Auszubildende aus Stadt und Landkreis Coburg.

    Im Ferienpass B ist enthalten:

    • Freien Eintritt in folgende Bäder der Region: Coburg, Neustadt, Sonnefeld, Rödental, Autenhausen, Bad Rodach, Zapfendorf, Ebern, Altenstein, Bad Staffelstein.
    • Kostenfreie Angebote im Sportland Coburg: Badminton, Bowling, Squash.
    • Vergünstigungen in vielen Freizeitattraktionen: Waldklettergärten, Kartarena, Minigolfanlagen, Sommerrodelbahnen, Tiegärten
    • ermäßigter oder Kostenfreier Eintritt in viele Museen der Region, u. a. Bamberg, Neustadt, Burg Rabenstein, Coburg, Buttenheim

    Für eine genaue Auflistung der Angebote fragen Sie bitte bei der Ferienpass-Ausgabe nach dem Infoheft.

    (12 Gutscheine verfügbar)

  • Fränkischer Kinosommer: "Jumanji: Willkommen im Dschungel", Mo. 23.07.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie/ Action/ Abenteuer/ Fantasy/ Familie
    Länge: 119 Min.
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Das Leben von vier Teenagern gerät gehörig durcheinander, als sie un die aufregende Welt von Jumanji hineingezogen werden:
    Als sie eine alte Spielkonsole zusammen mit einem Videospiel, von dem sie noch nie gehört haben, entdecken, werden sie sofort in die gefährliche Dschungelwelt des Spiels „Jumanji“ hineingestoßen – hinein in die Körper ihrer ausgewählten Avatare Ruby Roundhouse, Dr. Smolder Bravestone, Moose Finbar und Professor Shelly Oberon, die alle einzigartige Fähigkeiten besitzen.
    Schnell finden sie heraus, dass man Jumanji nicht einfach nur spielt, sondern dass Jumanji auch mit einem spielt. Dabei müssen sie das gefährlichste Abenteuer ihres Lebens auf sich nehmen – andernfalls bleiben sie für immer im Spiel gefangen…
    Der Abend beginnt um 20 Uhr mit einem Warm-Up aus Filmmusik. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Bürgerplatz
    96472 Rödental

  • Fränkischer Kinosommer: "Grießnockerlaffäre", Di. 24.07.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie/ Krimi
    Länge: 99 Min.
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Der restalkoholisierte Franz Eberhofer wird am Morgen nach einer rauschenden Polizisten-Hochzeit von einem schwer bewaffneten SEK-Kommando geweckt, das sich leider nicht vom Besen der Oma vertreiben lässt. Der Kollege Barschl ist mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden worden. Und blöderweise ist die Tatwaffe, ausgerechnet Franz‘ Taschenmesser, zweifelsfrei zu identifizieren, da sein Name eingraviert ist.
    Dass der Dahingeschiedene Franz‘ ungeliebter Vorgesetzter und erklärter Erzfeind ist, macht die Sache auch nicht besser. Gut, dass sein Alt-Hippie-Vater ihm ein schönes Alibi zusammenlügt. Aber ermitteln muss der Franz doch eben slber. Zum Glück ist Kumpel Rudi Birkenberger zur Stelle, um mit ihm gemeinsam den delikaten Fall aufzuklären.
    Privat ist der Franz auch gefordert. Denn der Papa kocht vor Eifersucht, seit die Jugendliebe der Oma, der kauzige Paul, aufgetaucht ist und sich daheim breit macht. Und nicht nur das: Weil Paul auch nichts anderes verträgt, kocht die Oma nur noch Grießnockerlsuppe.
    Heikel wird es für Franz auch, als er bei Freundin Susi haarscharf an einem Heiratsantrag vorbei schrammt…
    Der Hohepriester der Wurschtigkeit ist wieder da. In „Grißnockelraffäre“ wird es wirklich mühsam für den bayerischen Dorfbullen Franz Eberhofer, denn diesmal steht er selbst unter Mordverdacht!

    Beginn ist ab 20 Uhr mit einem Warm-Up aus Film-Musik. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Bürgerplatz
    96472 Rödental

  • "Lohengrin", Live aus Bayreuth, Mi. 25.07.18, 18 Uhr

    Große Oper in der kleinen Kurstadt!

    Nun schon zum sechsten Mal in Folge wird auch heuer wieder eine Oper der Bayreuther Festspiele vom grünen Hügel in die Gerold-Strobel-Halle in Bad Rodach übertragen.

    Auf dem Programm steht die Oper „Lohengrin“ in einer Inszenierung vom Regisseur Yuval Sharon unter der musikalischen Leitung von Christian Thielemann. Die zeitversetzte Übertragung findet am Mittwoch, den 25.07.2018 statt und beginnt mit einem Vorprogramm von 15 Minuten.

    Veranstaltungsort:
    Gerold-Strobel-Halle
    Schlossplatz 2
    96476 Bad Rodach

    (10 Gutscheine verfügbar)

  • Fränkischer Kinosommer: "Downsizing", Mi. 25.07.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie/ Science Fiction
    Länge: 136 Min.
    FSK: ab 0 Jahren

    Story:
    Die Ressourcen der Erde neigen sich dem Ende zu und der Planet platzt aus allen Nähten. Um das Problem der Überbevölkerung zu lösen, haben norwegische Wissenschaftler eine Methode entwickelt, mit der sie Menschen schrumpfen und somit ihre Bedürfnisse und ihren Konsum enorm verringern können.
    Ein zwölf Zentimeter kleiner Mensch verbraucht schließlich weniger Wasser, Luft und Nahrung als ein großer. In der Hoffnung auf ein glücklicheres und finanziell abgesichertes Leben in einer besseren Welt entscheiden sich Durchsnittsbürger Paul Safranek und seine Frau Audrey, ihr stressiges Leben in Omaha hinter sich zu lassen und ihr großes Glück in einer neuen „geschrumpften“ Gemeinde zu suchen.
    Ein Entscheidung, die ein lebensveränderndes Abenteuer bereitshält…

    Der Abend beginnt ab 20 Uhr mit einem Warm-Up aus Filmmisk. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Bürgerplatz
    96472 Rödental

  • Daphne de Luxe "Comedy in Hülle und Fülle - Sommerspecial", Do. 26.07.18, 20 Uhr

    Daphne de Luxe präsentiert in ihrem „Comedy in Hülle und Fülle – Sommerspecial“ nicht nur die herrlichsten Anekdoten, sondern auch den einen oder anderen musikalischen Sommerhit und wo könnte so ein Programm besser platziert sein als unter freiem Himmel? Die Entertainerin mit Leib und Seele bringt getreu dem Slogan „Comedy in Hülle und Fülle“ auf die Bühne. Dahinter verbirgt sich ein ausgewogenes Showkonzept aus Kabarett, Comedy, Live-Gesang und hautnahem Kontakt zum Publikum.

    Veranstaltungsort:
    Waldbühne Heldritt
    96476 Bad Rodach – Heldritt

    (2×2 Karten verfügbar)

  • Fränkischer Kinosommer: "Hilfe, ich hab meine Eltern geschrumpft", Do. 26.07.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie/ Abenteuer/ Familie
    Länge: 99 Min.
    FSK: ab 0 Jahren

    Story:
    Es spukt wieder in der Schule vin Felix. diesmal treibt aber nicht der wohlwollende Schulgründer Otto Leonhard sein Unwesen, sonder ndie verhasste und vor langer Zeit verstorbene Direktorin Hulda Stechbarth. ein Zufall lässt den seinerzeit geschrumpften und skelettierten Schülerschreck wieder auferstehen.
    Derweil ist Felix genervt von seinen Eltern. Denn kaum läuft es für ihn am Otto-Leonhard-Gymnasium unter der Leitung von Schuldirektorin Dr. Schmitt-Gössenwein so richtig gut, wollen seine Eltern mit ihm nach Dubai umziehen, weil sein Vater dort einen neuen Job annehmen möchte.
    Felix ist dagegen und wünscht sich, dass seine Eltern auch mal gezwungen sein sollten, das zu tun, was er will. Dieser Wunsch geht schneller in Erfüllung als Felix es erwartet hat, denn nach einem unfreiwilligen Aufeinandertreffen mit Hulda werden seine Eltern schrumpft. Mitten in der Nacht stehen sie plötzlich völlig erschöpft und hilfesuchend neben seinem Bett, nachdem sie sich auf abenteuerliche Weise nach Hause gekämpft haben.
    Auf einmal ist Felix derjenige, der sich um seine Eltern kümmern muss, was gar nicht so einfach ist. Gemeinsam mit seinen Freunden schmiedet er einen Plan, wie er seine Eltern wieder groß machen und die Schule vor Hulda retten kann, die „Schmitti“ gefangen hält und versucht, die Macht an sich zu reißen…

    Beginn ist um 20 Uhr mit einem Warm-Up aus Filmmusik. Filmbeginn ist bei Einbruch der Dunkelheit.

    Veranstaltungsort:
    Bürgerplatz
    96472 Rödental

  • Kinder- und Jugendzeltlager, Fr. 27.07. bis So. 29.07.18

    Die Kinder- und Jugendgruppe des Bund Naturschutz Untersiemau beginnt die Sommerferien wieder traditionell mit einem Zeltlager.

    Das diesjährige Thema „Bionik – Technik von der Natur abgeschaut“ wird im Wiesengrund bei Buchenrod erforscht.

    Bitte geben Sie Ihren Kindern unbedingt mit:

    • Zelt und Schlafsack
    • eigenes Geschirr
    • Sonnencreme und Kopfbedeckung
    • alles Technische bleibt bitte zu Hause.

    Melden Sie bitte Ihr Kind zur Teilnahme vorab bei Frau Freitag an: tamara.freitag@landkreis-coburg.de; 09561/514-675. Frau Freitag beantwortet Ihnen gerne auch weitere Fragen.

    Treffpukt zur Abfahrt um 14 Uhr ist das Gemeindezentrum Untersiemau, Kirchgasse 1. Es können ab da auch Fahrgemeinschaften organisiert werden.

    (4 Gutscheine verfügbar)

  • ABBA Night Schloss Tambach 27.07.18 ab 20.30 Uhr

    ABBA kommt nach Tambach! Zumindest eine der besten und originalgetreusten Coverbands der schwedischen Kultband ABBA mit ihrem Tribute Concert im Juli 2018.

    Mit bunten und schrillen Kostümen, den größten Partyhits des Quartetts, gefühlvollen Balladen und einer grandiosen Show wird die Coverband Waterloo in ihrer ABBA Night die 70er Jahre noch einmal so richtig aufleben lassen.

    Für die Veranstaltungen des Tambacher Sommers gilt eine Gästelisten-Regelung:
    Lassen Sie sich an der Ausgabestelle der KulturTafel für die Gästeliste registrieren, wir melden Ihren Namen weiter – Am Einlass geben Sie an, dass Sie auf der Gästeliste stehen und zeigen Ihren Ausweis vor.

    Veranstaltungsort:
    Schloss Tambach

    (2 x 2 Karten verfügbar)

  • Lebensraum BN-Garten, Sa. 28.07.18, 10 Uhr

    Unser wunderbarer, wilder Obstgarten ist ein Traum – nicht nur für uns, sondern auch für unzählige andere Lebewesen. Wir gehen auf die Suche, um sie kennenzulernen. Spielerisch erleben wir die Netzwerke und Kreisläufe der Natur, es öffnet sich eine begeisternde Welt der Vielfalt, in der alles miteinander zusammenhängt.

    Treffpunkt:

    Wilder Garten
    Schloßgrund, neben den Bahnschienen
    96472 Rödental

  • Schmidbauer & Pollina & Kälberer Schloss Tambach 29.07.18 ab 19.30 Uhr

    Schloss Tambach darf Schmidbauer & Pollina & Kälberer im Rahmen ihrer Süden-Tour am 29. Juli 2018 im Innenhof des Schlosses willkommen heißen. Die besondere Konstellation der Künstlergruppe besteht aus drei altbekannten Musikerfreunden: Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer – gemeinsam wollen sie den Besuchern in Schloss Tambach unter freiem Himmel ein unvergessliches Erlebnis mit Songs wie „Questo Nuova Realta“ bereiten.

    Für die Veranstaltungen des Tambacher Sommers gilt eine Gästelisten-Regelung:
    Lassen Sie sich an der Ausgabestelle der KulturTafel für die Gästeliste registrieren, wir melden Ihren Namen weiter – Am Einlass geben Sie an, dass Sie auf der Gästeliste stehen und zeigen Ihren Ausweis vor.

    Veranstaltungsort:
    Schloss Tambach

    (2 x 2 Karten verfügbar)

  • All you can read, Fr. 03.08.18, 19.30 Uhr

    Das Event für lesende Nachtschwärmer – RIEMANN ganz exklusiv.

    Beginn ist pünktlich um 19.30 Uhr, Ende um 24 Uhr.

    Veranstaltungsort:
    Buchhandlung Riemann
    Markt 9
    96450 Coburg

    (2 Gutscheine verfügbar)

  • Gregor Meyle Schloss Tambach 03.08.18 ab 20.30 Uhr

    Zum dritten Mal darf der Tambacher Sommer Gregor Meyle zu seinen Sommerkonzerten im Schlosshof in Tambach begrüßen. Der deutsche Musiker feierte bereits in den beiden vergangenen Jahren großartige Konzerte im Ambiente von Schloss Tambach. Deshalb möchte der Baden-Württemberger auch 2018 mit seiner Band den Schlosshof erneut zum Beben bringen.

    Für die Veranstaltungen des Tambacher Sommers gilt eine Gästelisten-Regelung:
    Lassen Sie sich an der Ausgabestelle der KulturTafel für die Gästeliste registrieren, wir melden Ihren Namen weiter – Am Einlass geben Sie an, dass Sie auf der Gästeliste stehen und zeigen Ihren Ausweis vor.

    Veranstaltungsort:
    Schloss Tambach

    (2 x 2 Karten verfügbar)

  • Angelo Kelly & Family Schloss Tambach 04.08.18 ab 19.30 Uhr

    Der Tambacher Sommer darf Angelo Kelly & Family auf der Bühne im Schlosshof von Tambach begrüßen. Angelo Kelly hat von Kindheitsbeinen an mit seiner Familie sämtliche Bühnen gerockt und Konzerthallen gefüllt – dasselbe steht nun Jahrzehnte später mit seiner eigenen kleinen Familie auf dem Programm. Zusammen mit seiner Frau und seinen fünf Kindern werden sie im Innenhof von Tambach einen unvergesslichen Konzertabend bereiten.

    Für die Veranstaltungen des Tambacher Sommers gilt eine Gästelisten-Regelung:
    Lassen Sie sich an der Ausgabestelle der KulturTafel für die Gästeliste registrieren, wir melden Ihren Namen weiter – Am Einlass geben Sie an, dass Sie auf der Gästeliste stehen und zeigen Ihren Ausweis vor.

    Veranstaltungsort:
    Schloss Tambach

    (2 x 2 Karten verfügbar)

  • Gartenführung, Sa. 04.08.18, 15 Uhr

    Sabine Krämer aus Blumenrod lädt in ihren biologisch bewirtschafteten Garten ein.

    Es gibt eine Vielfalt an Gemüse und Obstsorten, die von ihr vorgestellt werden. Wir erfahren wie aus alten Sorten Samen gewonnen wird und die Arten erhalten bleiben. Auch über richtige Kompostierung können wir etwas lernen.

    Veranstaltungsort:
    Am Krebsbach 13
    96472 Rödental-Blumenrod

  • Was gibt’s denn da zu sehen? - Führung durch die Alte Schäferei, Sa. 04.08.18, 14.30 Uhr

    Von Juni bis Oktober öffnet die Alte Schäferei an jedem ersten Samstag im Monat ihr Haus für Besucher, die die Schäferei ganz neu kennenlernen oder sich ihr aus ungewohnten Blickwinkeln nähern möchten.

    Wärend des ca. einstündigen Rundgangs werden Ihnen Geschichte und Gegenwart der Schäferei vorgestellt, je nach Interesse Hintergründe eines musealen Betriebes, die Intentionen der Museumsarbeit oder auch die Konzeptionen der Ausstellungen beleuchtet. Dabei dürfen Sie auch gerne mit dem Museumspersonal in Austausch gehen.

    An den Führungen können Sie ohne Voranmeldung teilnehmen. Treffpunkt ist vor dem Tor des großen Schafstalls.

    Veranstaltungsort:
    Gerätemuseum Alte Schäferei
    Schäferei 2
    96482 Ahorn

    (mit KulturTafel-Gutschein, bitte auf „öffentliche Führung“ ausstellen lassen)

  • 14. Familientriathlon "Haba bewegt Familien", So. 12.08.18, 11 Uhr

    Der „HABA-Spiel- und Bewegungstag“ geht in die 14. Runde.

    Haba nimmt das Firmenjubiläum zum Anlass, um an diesem Tag wieder zusammen mit Ihnen als Familie Gutes zu tun.

    Nehmen Sie mit Ihrer Familie am Triathlon teil, für jeden zurückgelegten Kilometer spendet die HABA-Firmenfamilie einen Euro für die kommunale Jugendarbeit.

    Die Bedingungen zum Triathlon:
    sportliche Aktivität: 150 m schwimmen, 5 km Rad fahren, 1,5 km laufen
    Anmeldung bis 10.08., 12 Uhr im Landratsamt Coburg unter 09561/514-168 oder familientriathlon@landkreis-coburg.de

    Neben dem sportlichen Wettkampf ist noch viel Unterhaltung im Waldbad geboten:
    Bullriding – Aquazorbs – Hüpfburg – Bauchwasserrutsche – Kajaks – Schaumkanone – Sand- und Wasserspielgeräte – Musik von Radio Eins – Hindernisbahn – FamilienCard-Stand

    Veranstaltungsort:
    Waldbad
    Heldburger Straße
    96476 Bad Rodach

  • Ferienprogramm "Schöner Tag und Flinkes Wiesel", Sa+So, 11.08-12.08.18, 9 Uhr

    Bei dem Ferienprogramm des Bund Naturschutt versetzen wir uns mit den Kindern in die Welt der Indianer. Gleich nach dem Antrommeln wollen wir Ketten, Kopfschmuck, Pfeil & Bogen und allerlei Indianerequipment basteln. Am zweiten Tag finden dann die indianischen Wettkämpfe statt. Beim Kalebassenlauf, Indiaca, Wildtierspurenlesen usw. können Sioux und Apachen ihr Erlerntes unter Beweis stellen. Zum Schluss des Festes treffen sich rund ums Lagerfeuer wieder friedlich vereint.

    Veranstaltungsort:
    Wilder Garten des Bund Naturschutz
    Schlossgrund
    96472 Rödental

  • Altstadtfest in Seßlach, Sa. 18.08.18, 11 Uhr

    Ab 11 Uhr findet in und um die Altstadt Seßlach das große Altstadtfest statt. An verschiedenen Schauplätzen wird ein vielfältiges Programm geboten.

    Ab 11 Uhr findet am Maximiliansplatz ein traditioneller Festbetrieb mit Blasmusik und am Abend mit Partymusik statt.

    In der Alten Schule kommt um 15.30 Uhr das Seßlacher Kasperle vorbei.

    Im Handwerker-Hof können Sie Vorführungen zu alten und Kunsthandwerken erleben.

    Ab 14 Uhr öffnet das große Mittelalter-Lagerleben seine Tore. Genießen Sie hier Vorführungen zu Tanz, Waffen, Falknerei sowie eine Feuershow am Abend.

    Veranstaltungsort: Stadtgebiet Seßlach

  • Altstadtfest in Seßlach, So. 19.08.18, 11 Uhr

    Ab 11 Uhr geht das Seßlacher Altstadtfest in die zweite Runde. Auch am Sonntag ist an verschiedenen Schauplätzen wieder ein vielfältiges Programm geboten.

    Ab 11 Uhr  beginnt der Tag mit einem Historischen Umzug und Böllerschießen. Auf dem Maximiliansplatz gibt es traditionellen Festbetrieb mit Blasmusik und am Abend mit Partymusik statt.

    In der Alten Schule kommt um 17 Uhr das Seßlacher Kasperle vorbei.

    Im Handwerker-Hof können Sie Vorführungen zu alten und Kunsthandwerken erleben.

    Ab 12 Uhr öffnet das große Mittelalter-Lagerleben seine Tore. Genießen Sie hier Vorführungen zu Tanz, Waffen, Falknerei sowie Handwerken zum Mitmachen.

    Veranstaltungsort: Stadtgebiet Seßlach

  • Froschgrundlauf, So. 19.08.18, 13 Uhr

    Am Sonntag, 19.08.18 findet der 6. Froschgrundlauf statt.

    Feuern Sie die Läufer auf den verschiedenen Strecken an: von 5 km bis zum Halbmarathon.

    Auch Bambini-, Kinder- und Jugendläufe sind ausgeschrieben, Ihre Kinder können bei Anmeldung bis 17.08.18 kostenlos an den Start gehen.

    Veranstaltungsort:
    Sportheim Spvgg. Froschgrund
    Herrenwiesenweg
    96472 Rödental-Mittelberg

  • Revolverheld, Do. 19.08.18, 19.30 Uhr

    Die Nordlichter von Revolverheld kommen nach ihrer Pause und mit einem neuen Album im Gepäck auf Open-Air-Tour.

    Für das Open-Air auf Schlossplatz gilt eine Gästelisten-Regelung:
    Lassen Sie sich an der Ausgabestelle der KulturTafel für die Gästeliste registrieren, wir melden Ihren Namen weiter – Am Einlass geben Sie an, dass Sie auf der Gästeliste stehen.

    Veranstaltungsort:
    Schlossplatz Coburg

    (10 Plätze verfügbar)

  • Fränkischer Kinosommer mit "Coco - Lebendiger als das Leben", Mo. 20.08.18, 20 Uhr

    Genre: Abenteuer/ Komödie/ Fantasy/ Musical/ Trickfilm
    FSK: ab 0 Jahren

    Story:
    Am „Dia de los Muertos“ gedenken Freunde und Verwandte ihrer geliebten Ahnen, bedenken sie mit Zucker-Totenköpfen und Blumen, um so deren spirituelle Reise im Land der Toten zu unterstützen.
    Ausgerechnet an diese mso wichtigen, traditionellen Feiertag landet Miguel mit seinem schrägen Hund Dante durch einen unglaublichen Zufall in dieser anderen Welt. In dem lauten, bunten Kosmos voller schräger und liebenswerter Charaktere triffter er nicht nu auf seine Ur-Ahnen, sondern auch auf den liebenswerten Hector, der ihm helfen will, den Weg zurück nach Hause zu finden.
    Doch das ist leichter gesagt als getan! Je mehr Miguel versucht, in die Welt der Lebenden zurück zu kehren, umso tiefer wird er in ein altes Familiengeheimnis gezogen. Doch die äußerst toten und gleichzeitig lebendigen Typen sind so gar keine Hilfe…

    Einlass ist um 20 Uhr, bis zum Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung wird durch Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Freizeitpark „Villeneuve-sur-Lot“
    Am Moos
    96465 Neustadt b. Coburg

  • a-ha "Electric Summer Tour", Mi. 22.08.18, 20 Uhr

    Die legendäre norwegische Band ist eine der weltweit kultigsten Pop-Bands der 80er Jahre. Das mehrfach mit Platin ausgezeichnete norwegische Trio gilt noch heute als wahrer Pionier in Sachen Musik- und Videotechnologie. Auch bei der Electric Summer Tour 2018 werden sie wieder das tun, was sie am besten können: von Herzen für ihre Fans performen.Sie werden an diesem Abend mit Band und Streichersektion ein volles Elektro-Set spielen und dabei altbekannte Hits und neues Material präsentieren.

    Für das Open-Air auf dem Schlossplatz gilt eine Gästelisten-Regelung:
    Sie lassen sich bei der Ausgabe der KulturTafel für die Gästeliste registrieren, wir melden Ihren Namen an den Veranstalter weiter – am Einlass nennen Sie einfach Ihren Namen!

    Veranstaltunsort:
    Schlossplatz Coburg

    (10 Plätze verfügbar)

  • Fränkischer Kinosommer mit "Fack ju Göthe 3", Di. 21.08.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Homo Faber, Kurvendiskussion, Asbest in den Toiletten. An der Goethe-Gesamtschule herrscht Stress: Zeki Müller will Chantal, Danker, Zeynep und die anderen Schüler zum Abitur peitschen, doch die Chaosklasse ist wenig kooperativ, denn die nette Dame vom Berufsinformationszentrum BiZ hat ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest.
    Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Kann Herr Müller auch Motivation?
    Wenigsten bekommt Zeki Müller Unterstützung von Neuzugang Biggi Enzberger, die ihm bei einem Antimobbing-Seminar aushilft…

    Einlass ist um 20 Uhr, bis zum Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung wird durch Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Freizeitpark „Villeneuve-sur-Lot“
    Am Moos
    96465 Neustadt b. Coburg

  • Fränkischer Kinosommer mit "Bad Moms 2", Do.23.08.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Die dauergestressten Bad Moms Amy, Kiki und Carla pfeifen auf traditionelle Perfektion und wollen sich dieses Jahr dem alljährlichen Weihnachtsvorbereitungswahnsinn samt aller hochgesteckten Erwartungen entziehen, indem sie für ihre Familien eine ganz besondere Bescherung planen, in ihrem eigenen Bad Moms Style versteht sich.
    Die Hoffnungen der drei scheinen jedoch schneller als erwartet zu platzen, als sie plötzlich mit ihrem wohl schlimmsten Weihnachtsalptraum konfrontiert werden: ihren eigenen Müttern! Die tauchen nicht nur unverhofft – und ungeladen! – auf, sondern treiben alle mit ihren Schrullen und Macken an den Rand des Wahnsinns.
    Es kommt zum ultimativen Duell zwischen Müttern und Töchtern. Und trotz ungewissem Ausgang ist eins bereits jetzt sicher: Dieses Weihnachten wird niemand so schnell vergessen…

    Einlass ist um 20 Uhr, bis zum Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung wird durch Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Freizeitpark „Villeneuve-sur-Lot“
    Am Moos
    96465 Neustadt b. Coburg

  • Fränkischer Kinosommer mit "Star Wars: Die letzten Jedi" , Mi. 22.08.18, 20 Uhr

    Genre: Science Fiction/ Action/ Abenteuer/ Fantasy
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Nachdem das Hosnian-System und damit der Hauptsitz der Neuen Republik, der Galaktische Senat, sowie deren Sternenflotte durch die Starkiller-Basis vernichtet worden ist, steht die Erste Ordnung kurz davor, auch den letzten Stützpunkt des Widerstands auf D’Qar zu zerstören. Während einer Raumschlacht gelingt es dem Widerstandspiloten Poe Dameron und einer kleinen Flotte jedoch, ein Schlachtschiff durch Bomben zu zerstören. Dies hat erhebliche eigene Verluste zur Folge, und die Flotte verschwindet im Hyperraum. Auf Ahch-To versucht unterdessen Rey den im selbstgewählten Exil lebenden Luke Skywalker zu bewegen, sich dem Widerstand anzuschließen. Luke trotzt dem Anliegen von Rey, da er aufgrund seines Versagens bei der Ausbildung von Kylo Ren mit den Jedi abgeschlossen hat. Rey versucht verzweifelt, den Jedi-Meiter umzustimmen. Im Millenlum Falken trifft Luke auf R2-D2, der ihm den einstigen Hilferuf seiner Schwester Leia an Obi-Wan Kenobi zeigt, woraufhin Luke beschließt, Rey auszubilden….

    Einlass ist um 20 Uhr, bis zum Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung wird durch Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Freizeitpark „Villeneuve-sur-Lot“
    Am Moos
    96465 Neustadt b. Coburg

  • Fränkischer Kinosommer mit "Fack ju Göthe 3",Mo. 27.08.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Homo Faber, Kurvendiskussion, Asbest in den Toiletten. An der Goethe-Gesamtschule herrscht Stress: Zeki Müller will Chantal, Danker, Zeynep und die anderen Schüler zum Abitur peitschen, doch die Chaosklasse ist wenig kooperativ, denn die nette Dame vom Berufsinformationszentrum BiZ hat ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest.
    Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Kann Herr Müller auch Motivation?
    Wenigsten bekommt Zeki Müller Unterstützung von Neuzugang Biggi Enzberger, die ihm bei einem Antimobbing-Seminar aushilft…

    Einlass ist um 20 Uhr, bis zum Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung wird durch Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Kurpark
    Thermalbadstr. 18
    96476 Bad Rodach

  • Fränkischer Kinosommer mit "Spiel mir das Lied vom Tod" , Di. 28.08.18, 20 Uhr

    Genre: Western
    FSK: ab 16 Jahren

    Story:
    Die Ex-Prostituierte Jill kommt aus New Orleans in den Westen, um an der Seite des Farmers Mc Bain ein neues Leben zu beginnen.
    Doch bevor sie an der Farm ankommt, werden McBain und seine Kinder von dem Killer Frank erschossen. Jill, die ihren erst kürzlich geheirateten Mann kaum kannte, muss sein Erbe antreten und die Bahnstation fertig bauen.
    Zunächst vermuten alle, das Cheyenne der Mörder des Farmers McBain ist, doch ein geheimnisvoller Mundharmonikaspieler taucht in der Stadt auf und bring Licht ins Dunkel.
    Während er an der Seite Cheyennes Jill hilft, den Bahnhof fertig zu stellen, führt ihn die Suche nach dem echten Mörder in seine eigene Vergangenheit…

    Einlass ist um 20 Uhr, bis zum Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung wird durch Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Kurpark
    Thermalbadstr. 18
    96476 Bad Rodach

  • Fränkischer Kinosommer mit "Eine verhängnisvolle Affäre" , Mi. 29.08.18, 20 Uhr

    Einlass ist um 20 Uhr, bis zum Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung wird durch Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Kurpark
    Thermalbadstr. 18
    96476 Bad Rodach

  • Fränkischer Kinosommer mit "Coco - Lebendiger als das Leben", Do. 30.08.18, 20 Uhr

    Genre: Abenteuer/ Komödie/ Fantasy/ Musical/ Trickfilm
    FSK: ab 0 Jahren

    Story:
    Am „Dia de los Muertos“ gedenken Freunde und Verwandte ihrer geliebten Ahnen, bedenken sie mit Zucker-Totenköpfen und Blumen, um so deren spirituelle Reise im Land der Toten zu unterstützen.
    Ausgerechnet an diese mso wichtigen, traditionellen Feiertag landet Miguel mit seinem schrägen Hund Dante durch einen unglaublichen Zufall in dieser anderen Welt. In dem lauten, bunten Kosmos voller schräger und liebenswerter Charaktere triffter er nicht nu auf seine Ur-Ahnen, sondern auch auf den liebenswerten Hector, der ihm helfen will, den Weg zurück nach Hause zu finden.
    Doch das ist leichter gesagt als getan! Je mehr Miguel versucht, in die Welt der Lebenden zurück zu kehren, umso tiefer wird er in ein altes Familiengeheimnis gezogen. Doch die äußerst toten und gleichzeitig lebendigen Typen sind so gar keine Hilfe…

    Einlass ist um 20 Uhr, bis zum Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung wird durch Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Kurpark
    Thermalbadstr. 18
    96476 Bad Rodach

  • Was gibt’s denn da zu sehen? - Führung durch die Alte Schäferei, Sa. 01.09.18, 14.30 Uhr

    Von Juni bis Oktober öffnet die Alte Schäferei an jedem ersten Samstag im Monat ihr Haus für Besucher, die die Schäferei ganz neu kennenlernen oder sich ihr aus ungewohnten Blickwinkeln nähern möchten.

    Wärend des ca. einstündigen Rundgangs werden Ihnen Geschichte und Gegenwart der Schäferei vorgestellt, je nach Interesse Hintergründe eines musealen Betriebes, die Intentionen der Museumsarbeit oder auch die Konzeptionen der Ausstellungen beleuchtet. Dabei dürfen Sie auch gerne mit dem Museumspersonal in Austausch gehen.

    An den Führungen können Sie ohne Voranmeldung teilnehmen. Treffpunkt ist vor dem Tor des großen Schafstalls.

    Veranstaltungsort:
    Gerätemuseum Alte Schäferei
    Schäferei 2
    96482 Ahorn

    (mit KulturTafel-Gutschein, bitte auf „öffentliche Führung“ ausstellen lassen)

  • 14. Coburger Museumsnacht, Sa. 08.09.18, 19 Uhr

    Auch in diesem Jahr findet wieder die Coburger Museumsnacht statt. Die 14. Coburger Museumsnacht steht in diesem Jahr unter dem Motto „Nacht der Kontraste“. Diesmal wurde kein bestimmtes Motto gewählt, sondern das Thema „Kontraste“ wird herausgearbeitet werden. Bewährt und neue Partner freuen sich allen Besuchern ein aufregendes, abwechslungsreiches Programm zu bieten.

    Veranstaltungsort:
    Stadtgebiet Coburg

    (5 Karten verfügbar)

  • Was gibt’s denn da zu sehen? - Führung durch die Alte Schäferei, Sa. 06.10.18, 14.30 Uhr

    Von Juni bis Oktober öffnet die Alte Schäferei an jedem ersten Samstag im Monat ihr Haus für Besucher, die die Schäferei ganz neu kennenlernen oder sich ihr aus ungewohnten Blickwinkeln nähern möchten.

    Wärend des ca. einstündigen Rundgangs werden Ihnen Geschichte und Gegenwart der Schäferei vorgestellt, je nach Interesse Hintergründe eines musealen Betriebes, die Intentionen der Museumsarbeit oder auch die Konzeptionen der Ausstellungen beleuchtet. Dabei dürfen Sie auch gerne mit dem Museumspersonal in Austausch gehen.

    An den Führungen können Sie ohne Voranmeldung teilnehmen. Treffpunkt ist vor dem Tor des großen Schafstalls.

    Veranstaltungsort:
    Gerätemuseum Alte Schäferei
    Schäferei 2
    96482 Ahorn

    (mit KulturTafel-Gutschein, bitte auf „öffentliche Führung“ ausstellen lassen)

  • Fränkischer Kinosommer mit "Fack ju Göthe 3", Fr. 24.08.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Homo Faber, Kurvendiskussion, Asbest in den Toiletten. An der Goethe-Gesamtschule herrscht Stress: Zeki Müller will Chantal, Danker, Zeynep und die anderen Schüler zum Abitur peitschen, doch die Chaosklasse ist wenig kooperativ, denn die nette Dame vom Berufsinformationszentrum BiZ hat ihnen die Zukunftsaussichten ordentlich vermiest.
    Nun erreicht das Frustrationslevel ganz neue Höhen, was sich in maximaler Leistungsverweigerung und Schülereskalation äußert. Kann Herr Müller auch Motivation?
    Wenigsten bekommt Zeki Müller Unterstützung von Neuzugang Biggi Enzberger, die ihm bei einem Antimobbing-Seminar aushilft…

    Einlass ist um 20 Uhr, bis zum Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung wird durch Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Mittelschule Lautertal
    Eisenacher Str. 30
    96486 Lautertal

  • Fränkischer Kinosommer mit "Wayne’s World", So. 26.08.18, 20 Uhr

    Genre: Komödie/ Musik
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Als ein schmieriger Fernsehfuzzi Wayne Campbell und Garth Algar mit ihrer schrägen Show „Wayne’s World“ aus dem offenen Kanal groß im TV rausbringen will, können sie ihr Glück nicht fassen.
    Aber sie finden schnell heraus: Der Weg vom Keller nach ganz oben ist steinig und steckt voller Gefahren, Versuchungen und wilder Parties. Kann Wayne die Liebe von Rockgöttin Cassandra gewinnen? Wird Garth seine Traumfrau im Doghnut-Shop vernachen?
    Es gibt nur einen Weg, diese Fragen zu beantworten: „Wyne’s World“!

    Einlass ist ab 20 Uhr, Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung. Dazwischen ist mit Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Mittelschule Lautertal
    Eisenacher Str. 30
    96486 Lautertal

  • Fränkischer Kinosommer mit "Star Wars: Die letzten Jedi" , So. 28.08.18, 20 Uhr

    Genre: Science Fiction/ Action/ Abenteuer/ Fantasy
    FSK: ab 12 Jahren

    Story:
    Nachdem das Hosnian-System und damit der Hauptsitz der Neuen Republik, der Galaktische Senat, sowie deren Sternenflotte durch die Starkiller-Basis vernichtet worden ist, steht die Erste Ordnung kurz davor, auch den letzten Stützpunkt des Widerstands auf D’Qar zu zerstören. Während einer Raumschlacht gelingt es dem Widerstandspiloten Poe Dameron und einer kleinen Flotte jedoch, ein Schlachtschiff durch Bomben zu zerstören. Dies hat erhebliche eigene Verluste zur Folge, und die Flotte verschwindet im Hyperraum. Auf Ahch-To versucht unterdessen Rey den im selbstgewählten Exil lebenden Luke Skywalker zu bewegen, sich dem Widerstand anzuschließen. Luke trotzt dem Anliegen von Rey, da er aufgrund seines Versagens bei der Ausbildung von Kylo Ren mit den Jedi abgeschlossen hat. Rey versucht verzweifelt, den Jedi-Meiter umzustimmen. Im Millenlum Falken trifft Luke auf R2-D2, der ihm den einstigen Hilferuf seiner Schwester Leia an Obi-Wan Kenobi zeigt, woraufhin Luke beschließt, Rey auszubilden….

    Einlass ist um 20 Uhr, bis zum Filmbeginn bei Einbruch der Dämmerung wird durch Filmmusik für Unterhaltung gesorgt.

    Veranstaltungsort:
    Mittelschule Lautertal
    Eisenacher Str. 30
    96486 Lautertal

Kinderkulturwoche, 29.10. – 04.11.18 – Anmeldung ab 31.07.18